Skip to main content

1. WIE WASCHE ICH MEINE BETTENPRODUKTE?

2. WIE WASCHE ICH MEINE BETTWÄSCHE UND HANDTÜCHER?

3. WIE WASCHE ICH MEINE MATRATZEN- UND TOPPER-BEZÜGE UND PROTEKTOREN?

  

  

1. WIE WASCHE ICH MEINE BETTENPRODUKTE?

Professionelle Reinigung wird empfohlen. Hier finden Sie wichtige Anweisungen, die dazu beitragen, die Eigenschaften Ihrer Bettenprodukte über die gesamte Produktlebensdauer zu erhalten.

WAS FÜR WASCHMASCHINEN WERDEN EINGESETZT?

Für die Wäsche Ihrer Bettenprodukte sollte die Kapazität der Waschmaschine mindestens 40kg / 80lbs betragen. Eine noch höhere Kapazität ist zu empfehlen. Um eine Beschädigung des Produkts und der Waschmaschine zu vermeiden, sollte die Waschmaschine mit maximal 25% ihrer Gesamtkapazität aufgefüllt werden. Bei sogenannten Toploading-Waschmaschinen bitte immer zwei Produkte verwenden, um Unwuchten auszubalancieren (wenn Sie nur ein Produkt haben, stellen Sie ein Gleichgewicht mit ein paar großen Handtüchern von ähnlichem Gesamtgewicht her).

WAS FÜR EIN WASCHPROZESS IST ERFORDERLICH?

Die Hauptwäsche sollte bei einer Temperatur von 40°C in einem "sanft Waschen"-Modus (weniger Bewegung / viel Entspannung) für ca. 15-20 Minuten erfolgen. Danach 4 mal ohne jegliche Reinigungsmittel spülen, jeder Spülzyklus mit einer Dauer von ca. 5 Minuten. Der dritte und vierte Zyklus sollte mit einem hohen Wasserstand durchgeführt werden. Nach Beendigung des vierten Zyklus das Produkt mit hoher Drehzahl schleudern. Wenn Sie versehentlich eine höhere Temperatur einstellen, sorgen die Materialeigenschaften von guten Bettenprodukten dafür, dass Sie ihre guten Produkteigenschaften behalten. Allerdings nutzen die hohen Temperaturen die Produkte schneller ab, und Sie können Ihren Garantieanspruch verlieren.

WELCHE WASCHMITTEL WERDEN VERWENDET?

Es sind nur milde Reinigungsmittel zu verwenden und so wenig wie möglich davon > max. 25g / 1oz pro kg! Nach dem Waschen müssen die Waschmittel vollständig ausgespült werden, da sonst die Materialien während des Trocknungsprozesses verkleben können.

WELCHE TROCKNER WERDEN EINGESETZT?

Für die Trocknung Ihrer Bettenprodukte sollte die Kapazität des Wäschetrockners mindestens 40kg / 80lbs sein. Eine noch höhere Kapazität ist zu empfehlen. Um jegliche Beschädigung des Produkts zu vermeiden, sollte der Wäschetrockner mit maximal 25% seiner Gesamtbelastung aufgefüllt werden.

WIE TROCKEN ICH MEINE BETTENPRODUKTE?

Um die bestmöglichen Ergebnisse zu gewährleisten, muss die Trocknung aller Bettwaren sehr vorsichtig durchgeführt werden, was bedeutet, dass sie bei einer Temperatur von maximal 60°C getrocknet werden dürfen. Die Trommel des Trockners muss während des Trocknungsvorgangs oszillieren (die Drehrichtung muss sich zufällig ändern). Nur so erhalten Sie die besten Eigenschaften Ihrer Produkte über deren gesamte Lebensdauer. Für jede 2kg, empfehlen wir, einen Tennisball in die Trommel hinzuzufügen (kein Witz!). Trocknen Sie die Produkte für ca. 20 Minuten. Dann nehmen Sie sie aus dem Trockner und schütteln sie auf. Wiederholen Sie diesen Vorgang mindestens dreimal, oder bis die Produkte trocken und schön fluffig sind.

SIND ANDERE ASPEKTE BEIM WASCHEN ZU BEACHTEN?

Bleichen Sie das Produkt nicht - kein Bügeln von gefüllten Produkten - kein Mangel / Heißpressen von gefüllten Produkten - keine chemischen Zusätze / Reinigung von gefüllten Produkten - Bettenprodukte sollten einmal alle paar Monate / mindestens einmal pro Saison gewaschen werden.

 

Tennis BallsTennis BallsTennis Balls

 

2. WIE WASCHE ICH MEINE BETTWÄSCHE UND HANDTÜCHER?

Professionelle Reinigung wird empfohlen. Hier finden Sie wichtige Anweisungen, die dazu beitragen, die Eigenschaften Ihrer Bettwäsche und Handtücher über die Produktlebensdauer zu erhalten.

WAS FÜR WASCHMASCHINEN WERDEN EINGESETZT?

Für die Wäsche von Bettwäsche und Handtüchern sollte die Kapazität der Waschmaschine mindestens 7kg / 15lbs betragen. Eine höhere Kapazität ist zu empfehlen. Um eine Beschädigung des Produkts und der Waschmaschine zu vermeiden, sollte die Waschmaschine mit maximal 80% ihrer Gesamtkapazität gefüllt werden. Bei Toploading-Waschmaschinen bitte immer zwei Produkte verwenden, um Unwuchten auszugleichen (wenn Sie nur ein Produkt haben stellen Sie das Gleichgewicht mit ein paar großen Handtüchern von ähnlichem Gesamtgewicht her).

WAS FÜR EIN WASCHPROZESS IST ERFORDERLICH?

Die Hauptwäsche sollte bei einer Temperatur von 40°C in einem "sanft Waschen"-Modus (weniger Bewegung / viel Entspannung) für ca. 15-20 Minuten erfolgen. Danach 4 mal ohne jegliche Reinigungsmittel spülen, jeder Spülzyklus mit einer Dauer von ca. 5 Minuten. Der dritte und vierte Zyklus sollte mit einem hohen Wasserstand durchgeführt werden. Nach Beendigung des vierten Zyklus das Produkt mit hoher Drehzahl schleudern. Wenn Sie versehentlich eine höhere Temperatur einstellen, sorgen die Materialeigenschaften von guten Produkten dafür, dass Sie ihre Produkteigenschaften dennoch behalten. Allerdings tragen die hohen Temperaturen zur Abnutzung bei, und Sie können Ihren Garantieanspruch verlieren.

WELCHE WASCHMITTEL WERDEN VERWENDET?

Es sind nur milde Reinigungsmittel zu verwenden und davon so wenig wie möglich > max. 25g / 1oz pro kg! Nach dem Waschen müssen die Waschmittel vollständig ausgespült werden, da sonst ein seifiges Restgefühl bleiben kann.

WIE KANN ICH BETTWÄSCHE TROCKNEN?

Bettwäsche und Frottee müssen bei hohen Temperaturen getrocknet werden, bitte wenden Sie sich an Ihren Trocknerhersteller für geeignete Einstellungen, die sowohl für die Produkte, als auch für die Langlebigkeit Ihres Trockners einzuhalten sind! Pure Baumwollbettwäsche muss typischerweise nach dem Waschen gebügelt werden, das Bügeln von Baumwoll-Poly-Misch-Bettwäsche wird empfohlen, ist aber nicht erforderlich (siehe unten). Handtücher sollen nicht gebügelt werden

KANN ICH BETTWÄSCHE TROCKNEN OHNE ZU BÜGELN?

Sie wollen Ihre Bettwäsche nicht bügeln? Trocknen Sie Ihre Produkte bei hohen Temperaturen. Nach dem ersten Abkühlzyklus (Laken, die noch fast heiß sind, und mehr als 6% Feuchtigkeit haben), nehmen Sie Produkte aus dem Trockner und falten sie. Beachten Sie, dass die Produkte in diesem Stadium noch nahezu nass sind. Und das Falten muss direkt nach dem Abkühlzyklus erfolgen: Wenn die Produkte vor dem Falten abkühlen, werden sie knittern. Bei größeren Mengen müssen Sie also ausreichend Personal haben, damit sie alles schaffen bevor die Produkte auskühlen. Bitte beachten Sie, dass dies nur gute Ergebnisse für Baumwolle-Poly-Misch-Bettwäsche ergibt; reine Baumwoll-Bettwäsche muss für beste Ergebnisse gebügelt werden. Biologisch abbaubare Waschmittel sind das Beste für die Langlebigkeit Ihrer Produkte.

SIND ANDERE ASPEKTE BEIM WASCHEN ZU BEACHTEN?

Bleichen Sie das Produkt nicht - waschen Sie Bettwäsche und Handtücher einmal alle paar Tage.

 

3. WIE WASCHE ICH MEINE MATRATZEN- UND TOPPER-BEZÜGE UND PROTEKTOREN?

Professionelle Reinigung wird empfohlen. Hier finden Sie wichtige Anweisungen, die dazu beitragen, die Eigenschaften Ihrer Bezüge und Protektoren über die gesamte Produktlebensdauer zu erhalten.

WAS FÜR WASCHMASCHINEN WERDEN EINGESETZT?

Für die Wäsche Ihrer Bezüge und Protektoren sollte die Kapazität der Waschmaschine mindestens 20kg / 40lbs sein. Eine noch höhere Kapazität ist zu empfehlen. Um jegliche Beschädigung des Produkts und der Waschmaschine zu vermeiden, sollte die Waschmaschine mit maximal 50% ihrer Gesamtkapazität aufgefüllt werden. Bei Toploader-Waschmaschinen bitte immer zwei Produkte wasche, um Unwuchten auszugleichen (wenn Sie nur ein Produkt haben, stellen Sie das Gleichgewicht mit ein paar großen Handtüchern von ähnlichem Gesamtgewicht her).

WAS FÜR EIN WASCHPROZESS IST ERFORDERLICH?

Die Hauptwäsche sollte bei einer Temperatur von 40°C in einem "sanft Waschen"-Modus (weniger Bewegung / viel Entspannung) für ca. 15-20 Minuten erfolgen. Danach 4 mal ohne jegliche Reinigungsmittel spülen, jeder Spülzyklus mit einer Dauer von ca. 5 Minuten. Der dritte und vierte Zyklus sollte mit einem hohen Wasserstand durchgeführt werden. Nach Beendigung des vierten Zyklus das Produkt mit hoher Drehzahl schleudern. Wenn Sie versehentlich eine höhere Temperatur einstellen, sorgen die Materialeigenschaften von guten Bettwarenprodukten dafür, dass die Produkteigenschaften dennoch behalten. Allerdings tragen die hohen Temperaturen zur Abnutzung bei, und Sie können Ihren Garantieanspruch verlieren.

WELCHE WASCHMITTEL WERDEN VERWENDET?

Es sind nur milde Reinigungsmittel zu verwenden und davon so wenig wie möglich > max. 25g / 1oz pro kg! Nach dem Waschen müssen die Waschmittel vollständig ausgespült werden, da sonst ein seifiges Restgefühl bleibt.

WELCHE TROCKNER WERDEN VERWENDET?

Die Kapazität des Wäschetrockners sollte mindestens 40kg / 80lbs betragen. Eine höhere Kapazität ist zu empfehlen. Um jegliche Beschädigung des Produkts zu vermeiden, sollte der Wäschetrockner mit maximal 25% seiner Gesamtkapazität aufgefüllt werden.

WIE TROCKNE ICH MEINE BEZÜGE UND PROTEKTOREN?

Um die bestmöglichen Ergebnisse zu gewährleisten, muss die Trocknung aller Bezüge und Protektoren sehr vorsichtig durchgeführt werden, d.h. sie dürfen bei Temperatur bis maximal 60°C getrocknet werden. Trocknen Sie die Produkte für ca. 30 Minuten. Nehmen Sie sie aus dem Trockner und schütteln Sie sie. Wiederholen Sie dieses Trocknen und Schüttlen mindestens zweimal, oder bis die Produkte trocken sind.

SIND ANDERE ASPEKTE BEIM TROCKNEN ZU BEACHTEN?

Bleichen Sie das Produkt nicht - kein Bügeln von laminierten Produkten - kein Mangel / Heißpressen von Produkten - keine chemischen Zusätze / Reinigung von Produkten - Waschen Sie Produkte einmal alle paar Monate / mindestens einmal pro Saison.