Skip to main content

"Was träumst du?" HanseStyle

 

21. März 2017

 

 

"Eine Pop-up Galerie der ganz besonderen Art fand neun Wochen in der Rindermarkthalle Hamburg statt. Die erste Hamburger Traumgalerie präsentierte wechselnde Werke zum Thema „Was träumst Du?“. Es wurden fünf Träume von Hinz&Künztlern ausgestellt, die von renommierten Hamburger Künstlern gemalt wurden sowie Träume von Schauspielern, Politikern, Sportlern und vielen weiteren Gesichtern der Stadt. Insgesamt wurden 9.995 Euro Spendengelder gesammelt. Durch den Verkauf von Bildern aus der Pop-up Galerie sowie von Daunendecken-, kissen und Boxspringbetten kam diese große Summe zu Gunsten von Hinz&Kunzt zusammen. Initiiert wurde die Ausstellung von Lars Meier (Chef der Agentur Gute Leude Fabrik). Organisator der Aktion, mit der Unterstützung der Rindermarkthalle St. Pauli, ist die Kaltenkirchener Betten Manufaktur Richard Behr & Co."

 

"Was träumst du?" HanseStyle 21.03.2017